Pikante Faschings-Suppe


Zutaten für 4 Personen

Für die Suppe

350 g Jungbullen-Gulasch, 200 g Zwiebeln, 2 EL Pflanzenöl, 2 EL Paprikapulver (edelsüß), 1,5 Liter Fleischbrühe, 350 g Kartoffeln, 200 g Paprika (rot), 1 TL Majoranblättchen (gehackt), 1 EL Petersilie (fein geschnitten), 1/2 TL Kümmel, 2 TL Speisestärke, etwas Salz und Pfeffer

Zum Garnieren

4 EL Saure Sahne, einige Blätter Majoran

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und fein hacken. Öl in Topf erhitzen und Fleischwürfel darin anbraten, Zwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. Hitze reduzieren, Paprikapulver einstreuen, mit Brühe aufgießen und 45 Min. zugedeckt köcheln lassen.
  2. Während das Fleisch gart, die Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen und klein würfeln. Nach Ende der Garzeit Kartoffel- und Paprikawürfel in die Suppe geben, mit Salz, Pfeffer, Majoran, Petersilie und Kümmel abschmecken und weitere 25 Min. garen.
  3. Zum Schluss die Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Suppe binden. Faschings-Suppe in Tellern anrichten und mit je einem Klecks Sauerrahm servieren. Nach Belieben mit Majoran garnieren.
Rezept drucken Zurück zur Übersicht