Gebratene Schweinemedaillons


Zutaten für 4 Personen

Für die Medaillons

560 g Schweinefilet, 8 Scheiben Frühstücksspeck, 1 EL Pflanzenöl, 2 Zweige Thymian, etwas Salz, Pfeffer

Für die Sauce

60 g Schalotten, 1 EL Pflanzenöl, 200 ml Rotwein (trocken), 200 ml Johannisbeersaft, 1 TL Honig, 1 TL Speisestärke, 1 EL Mango-Chutney, 100 g Mirabellen, 80 g Johannisbeeren, 0,5 TL Pfefferkörner (grün), etwas Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Sauce Schalotten schälen, fein hacken. Öl im Topf erhitzen, Schalotten anschwitzen, Rotwein angießen, um die Hälfte einkochen lassen. Johannisbeersaft und Honig zugeben, 5 Min. köcheln. Mit in wenig Wasser angerührter Speisestärke binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mango-Chutney unterrühren. Mirabellen halbieren, entsteinen, in Stücke schneiden. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Beides mit Pfefferkörnern in die Sauce geben, 2–3 Min. köcheln.
  2. Schweinefilet in 8 Medaillons à 70 g schneiden. Medaillons jeweils mit einer Scheibe Speck umwickeln, mit einem Zahnstocher feststecken, salzen, pfeffern. Öl in beschichteter Pfanne erhitzen, Thymian und Medaillons einlegen, beidseitig 5 Min. braten. Herausnehmen, Zahnstocher entfernen, warm halten. Bratfett abgießen, Bratensatz mit wenig Sauce loskochen, durch ein Sieb in die Sauce geben. Medaillons und Sauce anrichten. Dazu passen Tagliatelle.
Rezept drucken Zurück zur Übersicht