Spanferkel-Rollbraten mit Paprikagemüse


Zutaten für 4 Personen

Für den Braten

1,5 kg Rollbraten vom Spanferkel (mit Schwarte), 3 EL Pflanzenöl, 250 g Röstgemüse (Zwiebel, Karotten, Knollensellerie, Lauch), 1 Zweig Rosmarin, 2 Zweige Thymian, 300 ml dunkles Bier, 400 ml Fleischbrühe, 1 TL Speisestärke

Für das Paprikagemüse

500 g Paprikaschoten (gemischt), 80 g Frühlingszwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 mittelscharfe Peperoni, 2 EL Pflanzenöl, 150 ml Gemüsebrühe, 1 EL Petersilie (fein geschnitten), Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Braten mit Salz und Pfeffer würzen, mit 2 EL Öl bepinseln. Röstgemüse schälen, in grobe Stücke schneiden. Eine Fettpfanne mit restlichem Öl auspinseln, Gemüse darin verteilen. Rollbraten und Kräuter auf das Gemüse legen. In den auf 200 °C Ober/Unterhitze (Umluft: 180 °C) vorgeheizten Ofen schieben, ca. 2 Std. braten. Bier mit der Fleischbrühe erhitzen. Braten nach und nach mit der Mischung und während des Garens mehrfach mit Bratenfond übergießen.
  2. Für das Gemüse Paprikaschoten putzen, in Rauten mit 1,5 cm Kantenlänge schneiden. Frühlingszwiebel putzen, in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen, fein hacken. Peperoni von den Samen befreien und hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüse kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. 150 ml Gemüsebrühe angießen, bei reduzierter Hitze 8 bis 10 Min. köcheln lassen. Petersilie einstreuen und abschmecken. Braten nach Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen, in Alufolie gewickelt 10 Min. ruhen lassen. Bratenfond durch ein feines Sieb passieren. Speisestärke in wenig Wasser anrühren, die Sauce leicht binden, aufkochen lassen und abschmecken. Fleisch aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden, austretenden Fleischsaft in die Sauce gießen, separat zum Braten reichen. Spanferkelbraten mit Paprikaragout anrichten. Dazu passen Kartoffelplätzchen.
Rezept drucken Zurück zur Übersicht