Rump-Steak mit Spargelgemüse


Zutaten für 4 Personen

Für die Steaks

4 Rump-Steaks mit Knochen, ohne Filet (jeweils 300 g), etwas Salz, Pfeffer (frisch gemahlen), 2 EL Pflanzenöl, 50 g Butter, 250 ml Kalbsfond, ¼ TL Speisestärke

Für das Spargelgemüse

400 g weißer Spargel, 50 g Schalotten, 100 g Karotten, 10 g milde Peperoni, 100 g gelbe Paprikaschoten, 100 g Kirschtomaten, Zesten von ½ unbehandelten Zitrone, etwas Salz, Pfeffer (frisch gemahlen), 2 EL Pfl anzenöl, 200 ml Gemüsefond, 1 EL fein geschnittener Kerbel

Zubereitung

  1. Das untere Ende des Spargels abschneiden und die Stangen mit einem scharfen Messer oder Sparschäler schälen. Dicht unter dem Kopf ansetzen und nach unten hin dicker schälen. In etwa 4 cm lange Stücke schneiden.
  2. Schalotten und Karotten schälen, Schalotten in feine Ringe, Karotten in etwa 3 cm lange und 0,5 cm dicke Stifte schneiden. Peperoni vom Stielansatz befreien und in feine Ringe schneiden. Samen entfernen. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen, die Viertel in Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen, Stielansätze entfernen und halbieren.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Spargel, Schalotten, Karotten und Peperoni 5 Minuten bei kleiner Hitze braten. Paprikastreifen kurz mitbraten und würzen. Fond angießen und in 6–8 Minuten bissfest garen. Tomaten, Zitronenzesten und Kerbel hinzufügen, weitere 2 Minuten garen. Danach abschmecken.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Steaks beidseitig 1 Minute anbraten. Hitze reduzieren, die Steaks salzen und pfeffern. Butter zufügen und das Fleisch ständig mit zerlaufener Butter begießen. Steaks gelegentlich wenden und fertig braten. Auf vorgewärmte Teller legen. Bratensatz mit Fond ablöschen, etwas einkochen lassen.
  5. Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren, die Sauce damit leicht binden und abschmecken. Durch ein Sieb passieren.
  6. Rump-Steaks mit Sauce beträufeln und mit dem Spargelgemüse servieren. Dazu passen neue Kartoffeln, kleingeschnitten und in Butter gebraten.
Rezept drucken Zurück zur Übersicht