So wird ein Steak zum Meisterwerk


Ein BayernSteak entsteht nach traditionellen handwerklichen Herstellungsverfahren – aus Rindfleisch bester Qualität, ausschließlich aus Bayern. Ein begehrter Hochgenuss, der auch Sie zum Schwärmen bringt.

Ein Meisterwerk braucht seine Zeit

Nach bewährter Handwerkskunst wird jedes BayernSteak 24 Tage im Vakuum gereift. Bei diesem Veredelungsprozess verändern fleischeigene Enzyme zunächst das Muskeleiweiß und später auch das Bindegewebe. Die Konsistenz des Steaks wird dadurch unvergleichlich zart, sein Geschmack einzigartig intensiv. Für dieses völlig natürliche, aber auch sehr aufwändige Verfahren wird selbstverständlich nur das edelste Rindfleisch verwendet.

Ein Meisterwerk mit guter Herkunft

Unsere Landwirte

Wir wissen alles über Herkunft, Aufzucht, Haltung und Fütterung der Tiere, die das BayernSteak zu einem echten Leckerbissen machen. Die Landwirte der von uns ausgewählten Bauernhöfe bürgen dafür, dass alle geforderten Kriterien auch konsequent eingehalten werden. Diese gehen weit über die gesetzlichen Standards hinaus. Strenge Kontrollen sind selbstverständlich.

Ein Meisterwerk für höchste Ansprüche

Unsere Landwirte

Mit strengsten Qualitätskontrollen, stellen wir die erstklassige Qualität der BayernSteaks Tag für Tag sicher. Von der Anlieferung über die Verarbeitung bis hin zu Ihrer Bedienungstheke wird alles sorgfältig geprüft. Die bayerische Herkunft und Herstellung bestätigt auch das begehrte GQ-Siegel des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

mehr über das GQ-Siegel erfahren